Evolution des menschen online spielen

Woher kommt der Mensch ? Die Evolution des Menschen - Bericht von den ausgestorbenen Menschenaffen über Australopithecus bis Homo sapiens. Verlief die …

Als Stammesgeschichte des Menschen wird das durch Evolution bedingte Hervorgehen des modernen Menschen (Homo sapiens) und seiner nächsten Verwandten aus …

Ihr regelmäßiger Gebrauch hatte Auswirkungen auf die Evolution des Menschen . Gruppen, die gutes Werkzeug herstellten, hatten erhebliche Vorteile beim …

Anhand von Fossil ­funden und molekularbiologischen Datierungen wird der Beginn der Hominisation in die Zeit vor 7 bis 5 Millionen Jahren datiert, als sich die Entwicklungslinie der Schimpansen von der zum Menschen führenden Entwicklungslinie der Hominini trennte.

Die folgenden Merkmale unterscheiden dem US-amerikanischen Anatomen C. Owen Lovejoy zufolge den anatomisch modernen Menschen (den Homo sapiens ) von den anderen Arten der Menschenaffen : der aufrechte Gang , ein großer Neocortex (ein Bereich der Großhirnrinde ), verkleinerte Schneidezähne und Eckzähne , ein einzigartiges sexuelles und reproduktives Verhalten sowie materielle Kultur. [5] Chris Stringer verwies ferner auf einen großen, rundlichen Schädel (bedingt durch das stark gewölbte Scheitelbein ), allenfalls sehr kleine Überaugenwülste und einen Knochenvorsprung (das Kinn ) am Unterkiefer . [6]

Leslie Aiello nannte 2014 folgende Merkmale: „großer, gradliniger Oberkörper, verlängerte Beine, großes Gehirn, verringerter Sexualdimorphismus , verstärkter Fleischkonsum, einzigartige Merkmale der Lebensgeschichte (z. B. verlängerte Embryonal- und Fötalphase sowie Langlebigkeit), ferner Herstellung von Werkzeugen und gesteigerte soziale Kooperation.“ [7] Große genetische und morphologische Unterschiede im Vergleich mit Schimpansen weist ferner die Haut auf. [8]

Viele Menschen sind von der Vorstellung fasziniert, dass es einmal Wesen auf unserer Erde gegeben hat, die zwar aufrecht gingen, aber den Kopf eines Menschenaffen auf den Schultern trugen.

Diese Homepage möchte ein wenig von der Faszination dieses Themas vermitteln. Die Paläoanthropologie ? selbst forscht innerhalb der Grenzen der biologischen und geologischen Wissenschaften. Ganz nüchtern also, und sie hat zu religiösen Deutungen über den Ursprung des Menschen nichts beizutragen. Das Forschungsgebiet der Paläoanthropologie umfasst also die anatomischen und funktionellen Merkmale des Menschen bis hin zu der dem Menschen eigenen Kulturfähigkeit.

Meldung vom 08.12.2016 16:43
Der Expansion des menschlichen Großhirns während der Evolution liegt wahrscheinlich eine winzige V ...


Contact Us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Sed et quam est. Mauris faucibus tellus ac auctor posuere.